Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

HefeHof

Navigation:
Navigation:

HefeHof

Weihnachts Varieté 10. Dezember 2008

9. HefeHof Weihnachtsvarieté 2013

Lassen Sie sich verzaubern von Magie, Akrobatik und Comedy

Die Lalu Traumfabrik HefeHof Hameln präsentiert in Ihrem einmaligen Ambiente ein neues, hochkarätiges Varietéprogramm mit internationalen Künstlern: In diesem Jahr führt die gnadenlose Elke Winter durch das Programm. Schrill, bunt und skurril moderiert und unterhält die Travestiekünstlerin, die man bestens aus dem legendären Hamburger Schmidt Theater kennt, das Publikum nach Herzenslust und ohne Grenzen – inklusive abenteuerlichen Absurditäten und lustigem Liedgut. Weiterhin zeigt das Duo Krims Partnerakrobatik. Das Duo trumpft mit artistischem Können, eleganten Bewegungen, Kraft und perfekter Körperbeherrschung auf. Die vermeintliche Leichtigkeit, mit der sie die schwierigsten Kompositionen ausführen, ist unglaublich. Mit Ihrer Austrahlung vermitteln die Beiden dabei keine erzwungene Harmonie sondern Respekt, den auch das Publikum nicht schuldig bleibt. Dabei ist auch Artur Bezkorinnyy mit unvergesslicher Handstandequilibristik.. Sein außergewöhnliches Balancegefühl auf seinen Händen überzeugt auf allen Ebenen. Mit seiner mysteriösen Art zieht er jedes Publikum in seinen Bann. Die faszinierenden Handstände und seine kuriose Arbeitsweise macht seine Darbietung einzigartig. Die Kunst auf einem Brett zu stehen, das auf einer unsteten Rolle liegt, wurde im alten China erfunden. Staunen sie auch bei Maxim. Er ist einer der führenden Vertreter des Genres „Rola Rola“. Immer höher und instabiler werden Gebilde aus aufeinander getürmten Rollen und Brettern. Mit ausgeprägtem Gleichgewichtssinn und enormer Körperbeherrschung zeigt Maxim waghalsige Figuren auf dem Brett, das für ihn die Welt bedeutet. Der Gegensatz zwischen seinen präzisen Aktionen und den scheinbar unkontrollierbaren Rollen garantiert Nervenkitzel pur! Aufgepasst auch bei Tobias Rademacher. Er zählt zu den besten Jongleuren Deutschlands. Bei den Weltmeisterschaften in Las Vegas gewann er zwei Mal die Silbermedaille. Seine Jonglage besticht durch ein hohes technisches Level, gepaart mit außergewöhnlichen Choreografien. Im Stil des erfolgreichen Kinofilms Matrix nehmen leuchtende LED-Bälle und -Keulen das Publikum mit auf eine Reise durch Zeit und Raum. Auf der abgedunkelten Bühne lässt Tobias Rademacher virtuos Muster entstehen und entfacht mit seinen High-Tech Requisiten einen Farben- und Formenrausch, der seines gleichen sucht. Comedy erwartet sie mit Sanjay Shihora: Hilfe! Im Land der heiligen Kühe ist der Inderwahnsinn ausgebrochen. Krishna sei Dank, ist der einzige Infizierte per Greencard nach Deutschland evakuiert worden. Sanjay Shihora, ein Morgenmuffel im Abendland, ein Fern-Ossi in Ost-Berlin. Er verkauft Rosen übers Indernet und bei seinen kuriosen Rechenkunststücken müssen Sie mit allem rechnen – Räucherstäbchen statt rauchender Köpfe. Noch nie war Mathe so schräg und unterhaltsam. Zahllose Auftritte in TV-Shows wie den „Freitag-Nacht News“ auf RTL, „Studio Bach“ im ZDF, „Quatsch Comedy Club“ auf Pro 7 oder „Nightwash“ auf WDR, haben den gebürtigen Inder zu einem der gefragtesten Comedians gemacht. Sie sind auf der Suche nach Erleuchtung? Hier ist der Guru der Comedy!

copyright HefeHof Center GmbH & Co.KG. HefeHof 2, D-31785 Hameln
webarchitektur: SOL.Service Online, Hameln.